SE 2012
Programm Techn.-Wiss. Programm Workshops/Tutorien Industrietag Doktorandensymposium Rahmenprogramm Gremiensitzungen Ausstellung
Anmeldung Berlin im Februar Tagungsort Termine Organisation Sponsoring Downloads Einreichungshinweise Archiv Geschichte Kontakt

Doktorandensymposium -29. Februar 2012

Im Rahmen des Doktorandensymposiums erhalten promovierende junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler von erfahrenen Forscherinnen und Forschern und anderen Doktorandinnen und Doktoranden außerhalb ihrer Forschungsgruppe konstruktive Rückkopplung zu ihren Dissertationsvorhaben.

Ziele des Doktorandensymposiums

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Symposiums sollen bereits in frühen Phasen ihrer Arbeit die Gelegenheit erhalten Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollten die Doktorarbeit noch nicht eingereicht haben.

Ablauf, Vorträge und Diskussion

Im Doktorandensymposium wird die Diskussion der Arbeiten im Vordergrund stehen. Für die Vorträge sind auf dem Workshop 10-minütige Präsentationen sowie etwa 20 Minuten zur ausführlichen Diskussion und für Fragen von der/vom und an die/den Vortragende(n) vorgesehen.

Programmplan

 Mittwoch, 29. Februar 2012, H 2036
9:00Johannes Meißner (Universität Jena)
Sichtenbasierte Analyse und Modellierung des organisatorischen Kontextes in komplexen Entwicklungsumfeldern
9:30Frederik Schulz Universität Jena)
Transformation organisatorischer Kontextmodelle auf Lösungsmuster für Softwarearchitektur und Organisationsstruktur
10:00Stephan Faßbender (Universität Duisburg-Essen)
Model-based Multilateral Optimizing for Service-Oriented Architectures Focusing on Compliance Driven Security
10:30Silke Geisen (Universität Paderborn)
Ein Ansatz zur Anpassung von Software Engineering Methoden im laufenden Projekt
11:00Kaffeepause
11:30Jan Christian Krause (AKRA GmbH)
Automatische Generierung von Beschriftungsvorschlägen für Aktivitäten in Geschäftsprozessmodellen
12:00Claus Lewerentz (BTU Cottbus)
Schreiben einer Dissertation: Traum oder Albtraum?
13:00Mittagspause
14:30Walter F. Tichy (Karlsruher Institut für Technologie)
Forschungsmethodik in der Softwaretechnik
15:30Kristian Beckers (Universität Duisburg-Essen)
Supporting the Development and Documentation of Trustworthy ICT Systems according to Security Standards through Patterns and Security Requirements Engineering Approaches
16:00Kaffeepause
16:30Podiumsdiskussion