SE 2012
Programm Techn.-Wiss. Programm Workshops/TutorienIndustrietag Doktorandensymposium Rahmenprogramm Gremiensitzungen Ausstellung
Anmeldung Tagungsort Berlin im Februar Termine Organisation Sponsoring Downloads EinreichungshinweiseArchiv Kontakt

Ausschreibung für Workshops and Tutorien

Die SE 2012 bietet ein Forum für Workshops und Tutorien zu aktuellen und wichtigen Software- Engineering-Themen aus Forschung und Praxis. Die Workshops und Tutorien bieten die Möglichkeit, aktuelle Themen intensiv in einer Gruppe von ca. 20 bis 40 Teilnehmern zu diskutieren. Die Themen, sowie die einzelnen Formate können unterschiedliche Ausprägungen haben. Die Teilnahme ist in der Regel offen für alle Interessierten. Die Workshops und Tutorien finden am ersten Tag bzw. am zweiten Tag der Software Engineering 2012 statt. Sie können wahlweise einen halben (3 Stunden) oder einen ganzen Tag (6 Stunden) in Anspruch nehmen. Jeder Workshop soll von mindestens zwei Organisatoren durchgeführt werden, die möglichst von zwei verschiedenen Organisationen kommen sollten.

Einreichungen

Vorschläge für Workshops und Tutorien müssen aus den folgenden Informationen in der vorgegebenen Reihenfolge bestehen:
  1. Vollständige Kontaktinformation aller Organisatoren des Workshops/Tutoriums
  2. Angabe der Hauptkontaktperson für den Workshop/das Tutorium
  3. Gewünschte Länge des Workshops /Tutoriums (d.h., halbtags oder ganztags)
  4. Gewünschtes Datum für die Durchführung des Workshops/Tutoriums (27. oder 28. Februar 2012) und Angabe, ob einer der Tage nicht in Frage kommt
  5. Einseitige Darstellung mit Titel, Akronym, Thema und Zielen des Workshops/Tutoriums inklusive einer Zusammenfassung (weniger als 150 Worte), die für die Darstellung auf der Webseite der SE 2012 benötigt wird
  6. Eine Erläuterung, warum das gewählte Thema wichtig ist und deshalb auf der Software Engineering 2011 diskutiert werden sollte
  7. Eine Erläuterung, wie die Organisatoren Diskussionen initiieren und stimulieren wollen und welches Format der Workshop/das Tutorium haben soll (insbesondere zeitlicher Ablauf)
  8. Angabe der idealen, minimalen und maximalen Anzahl an Teilnehmern
  9. Entwurf des Aufrufs zur Teilnahme/Einreichung von Beiträgen (endgültige Formatierung nicht nötig)
  10. Liste der Programmkomitee-Mitglieder (Vorschläge und bereits eingeholte Zusagen)
  11. Erläuterung, wie der Workshop/das Tutorium beworben wird
  12. Erläuterung, wie Beiträge und Teilnehmer ausgewählt werden (inklusive der Angabe, ob der Workshop/das Tutorium offen oder geschlossen sein soll)
  13. Plan für die Veröffentlichung von Beiträgen im Workshopband inklusive einer idealen Anzahl an Beiträgen
  14. Erwartete Teilnehmerzahl (mit erläuternden Begründung); im Falle von vorherigen Workshops/Tutorien: Anzahl der Einreichungen und registrierten Teilnehmer sowie Webseiten dieser Workshops/Tutoriums
  15. Benötigte Raumkapazität, Raumausstattung und andere organisatorische Voraussetzungen
  16. Eine kurze Beschreibung des Erfahrungshintergrunds der Organisatoren (Erfahrung im behandelten Gebiet, Erfahrung mit Workshop- /Tutorien- und Konferenzorganisation)

Organisation des Workshops

Akzeptierte Workshops/Tutorien müssen von den Workshop-/Tutorien-Organisatoren an geeigneten Stellen angekündigt werden, um ausreichend viele Teilnehmer aufmerksam zu machen. Die Termine für die Einreichung von Beiträgen zu den Workshops/Tutorien und die Benachrichtigung sind die spätest möglichen. Ein Workshop/Tutorium kann ggf. frühere Termine vorschlagen. Die Workshop/Tutorien-Organisatoren müssen, nachdem ihr Thema akzeptiert wurde, eine Webseite einrichten, mit deren Hilfe sie die Teilnehmer über Inhalte und zeitlichen Ablauf informieren. Die SE 2012 übernimmt keine Kosten für die Registrierung, Reise, Unterkunft oder anderweitige Arrangements der Workshop/Tutorien-Organisatoren, ihrer eingeladenen Gäste oder Keynote- Sprecher. Alle Teilnehmer müssen sich für den Workshop/das Tutorium registrieren.

Wichtige Termine

Einreichung von Workshops/Tutorials verlängert bis 17. Oktober 2011
Benachrichtigungen 31. Oktober 2011
Einreichung von Beiträgen 18. Januar 2012
Benachrichtigungen 2. Februar 2012
Finale Beiträge15. Februar 2012
Workshops und Tutorien: 27. und 28. Februar 2012

Ansprechpartner

Bernhard Rumpe (RWTH Aachen), Holger Schlingloff (HU Berlin/FhG FIRST), Marcus Mews (TU Berlin)
Email: ws.se2012(AT)swt.tu-berlin.de